Wie bekommt man in diesem Fall Kredit ?

Merkwürdigerweise wollen Banken und Sparkassen bei Kleinbeträgen oft mehr Sicherheiten als bei großen Beträgen. Bei Kleinbeträgen wird oft pingelig geprüft, eine Unmenge Unterlagen angefordert und dann trotz großer Sicherheiten abgelehnt. Dazu folgender Fall: bei der Sparkasse S. wird ein Kredit von etwa 5000 Euro angefragt. Als Sicherheit könnte ein lastenfreies Mehrfamilienhaus dienen, das einen Wert von etwa 250.000 bis 300.000 Euro hat. Das Risiko der Sparkasse ist also gleich Null. Trotzdem macht der Sachbearbeiter viele Schwierigkeiten und will unverhältnismäßig viele Unterlagen sehen – und das bei einem solchen Kleinbetrag, der mehrfach abgesichert wäre. Ist das normal ? Was kann man dem Kreditsuchenden in einem solchen Fall raten ? Ist es nicht verrückt, wenn Banken/Sparkassen sich einerseits fast zum Nulltarif refinanzieren können, aber ihr Geld lieber in hochriskante Spekulation stecken statt einem Normalbürger, der viele Sicherheiten bietet, Kredit zu geben ?
Ihren Rat zu diesem Kreditproblem können Sie hier schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.