Was ist eine Bankenkrise?

Als Bankenkrise wird eine Finanzkrise bezeichnet, in der das Vertrauen in das Bankensystem durch finanzielle Probleme einzelner Kreditinstitute so schwer beschädigt wird, dass eine Kettenreaktion droht.
Durch diese Kettenreaktion werden auch andere Banken, deren Gläubiger und in der Folge die gesamte Volkswirtschaft geschädigt.
Ein bekanntes Beispiel solcher Vorgänge ist die Weltwirtschaftskrise der 1920er Jahre. Doch sind auch seit 2007 – von den USA ausgehend und durch Vergabe riesiger unbesicherter Kredite verursacht – einige bedrohliche Krisensituationen der Weltwirtschaft entstanden. (Aus Wikipedia)